Strickgeflüster

Es mützt

Der Jahreszeit entsprechend mache ich mich gerade ans Stricken von Mützen und Schals. Die Temperaturen erfordern das Tragen zwar nur in der Früh, aber es wird sicher bald kälter und dann ist der Hundespaziergung nur mehr warm eingepackt schön.



Muster: Fortnight von Jared Flood
Wolle: Yak von Lang 50 g pro Mütze
Nadelstärke: 5

13.11.11 17:47, kommentieren

Werbung


Juhuuuu ... es ist vollbracht

Mein Ältester hatte diese Woche die letzten Prüfungen und inzwischen sind auch die Ergebnisse bekannt. Das heisst am Donnerstag waren wir bereits beim Maturavalet. Er hat also bestanden.

Ich freue mich ganz unglaublich darüber und bin sehr stolz auf ihn. Das ist ein großer Schritt, den er da gemacht hat. Nun hat er erst mal bis Oktober frei und dann geht es ab zum Zivildienst. Leider wurde ja die Militärpflicht bei uns noch nicht abgeschafft.

Naja, jetzt ist erst mal Wochenende und es wird gefeiert.

3 Kommentare 18.6.11 21:08, kommentieren

Trillian

Vielen Dank fürs Daumen drücken. Das hat mich sehr gefreut. Ich hätte gar nicht gedacht, dass hier überhaupt noch jemand mitliest. So rar wie ich mich gemacht habe ...

Philipp hat alle 4 Prüfungen mit "gutem Gefühl" hinter sich gebracht. Die Noten werden dann am 01.06. bekannt gegeben. Mitte Juni folgt dann der mündliche Teil der Matura. Ziemlich aufregend das Ganze.

Schon länger fertig ist mein Trillian. Begonnen und beinahe auch beendet am Bodenseestricktreffen im März in Konstanz.



Wolle: Schoppel Tausenschön "Polarlichter" 100g
Nadelstärke: 3,5
Trillian (via Ravelry)

2 Kommentare 22.5.11 22:39, kommentieren

Mitfiebern ...

... in noch nie gekanntem Ausmaß ist gerade angesagt. Mein Ältester schreibt gerade die schriftliche Matura. Mitte Juni sind dann die mündlichen Prüfungen. Oh Mann bin ich aufgeregt. Ganz im Gegensatz zu ihm, der das ganz gelassen angeht. Naja, besser so als umgekehrt.

Stricken beruhigt übrigens ganz ungemein, Spinnen noch mehr.

3 Kommentare 16.5.11 19:45, kommentieren

Schäfchen

Ich habe jetzt an meiner neuen Arbeitsstelle mit Glas und Keramik zu tun. Die Firma ist ein Großhändler für Geschirr. In meiner Abteilung wird der Bürokram für Veredlung des selben erledigt. Meist dekorieren wir "ernsthafte" Sachen - also Gläser mit Aufdrucken diverser Getränkehersteller oder Kaffeebecher für Weihnachtsmärkte etc.

Manchmal hoppelt aber auch was ganz Niedliches aus unserer Produktion so wie dieses Schäfchen. Das wurde zusammen mit einer Henne für Migros CH erzeugt. Und ich musste es einfach haben.

Im Hintergrund warten übrigens zwei Strickjacken auf die Fertigstellung. Mal gucken wie weit ich damit am heutigen regnerischen Sonntag komme.

2 Kommentare 20.2.11 11:34, kommentieren